Weastra strategic consulting partnerBusiness consulting services
CEE_tschechien_map

Generelle Daten Tschechien

Offizieller Name:Tschechische Republik (Česká republika)
Fläche:78 867 km2
Hauptstadt (und größte Stadt): Prag
Bevölkerung:10,1 Mio .
Urbanisierung:74%
Alphabetisierungsrate, total Erwachsene:99% (% Menschen älter als 15 Jahre)
Währung:Tschechische Krone (Koruna) - 1 EUR = 24, 7733 CZK (September, 2011)
Nachbarstaaten: Österreich, Deutschland, Polen, Slowakei
Städte:
(Bevölkerungszahl)
Mitgliedschaften:Europäische Union, NATO, OECD, OSZE, Europarat, Visegrád Gruppe
Naturschätze:Braunkohle, Kaolin, Ton, Graphit, Holz


Makroökonomisches Profil Tschechien

BIP:190, 885 Milliarden EUR (2010)
Durchschnittslohn:1 069 EUR pro Monat (2010)
Steuern:Körperschaft 19%
BIP Zusammensetzung:
Top Exportprodukte:
Top Exportpartner:
Doing Business 2011:Rang: 63, Veränderung im Rang: +19


Makroökonomische Entwicklung Tschechien

Finden Sie mehr Informationen über die Entwicklung in Tschechien. Bitte herunterladen Sie die PDF-Dokument Czech Republic’s macroeconomic development (PDF Dokument 0.29 MB) und finden Sie weitere Gründe zur Investition in Tschechien.


Why to invest in Czech Republic

Tschechien


Česká Republika



Haben Sie gewusst… ?


…dass die Karls-Universität zu Prag im Jahr 1347 als erste Universität des Heiligen Römischen Reiches und in ganz Mitteleuropa gegründet wurde. Sie ist somit eine der ältesten Universitäten Europas.


4 gute Gründe zur

Investition in Tschechien


Große Sprünge: Seit der Samtenen Revolution im Jahr 1989 wuchs die Tschechische Wirtschaft kontinuierlich und auch der Lebensstandard im Land hat sich zeitgleich stetig erhöht. In den vergangenen Jahren wuchs das Bruttoinlandsprodukt um jährlich bis zu 6% (2005), eine der schnellsten Wachstumsraten in Europa; dies bei gleichzeitig niedriger Inflation und fallender Arbeitslosigkeit. Der Abschwung, der mit der Weltwirtschaftskrise einsetzte, bremste vorläufig das nachhaltige Wachstum – eine Erholung und weitere „große Sprünge“ werden jedoch auch in naher Zukunft erwartet.

Gut vernetzt: Die Tschechische Republik verfügt über eines der fortgeschrittensten Transport-Netzwerke innerhalb der CEE Region. Die günstige geographische Lage macht das Land zum natürlichen Verkehrsknotenpunkt für bedeutende Transitwege quer durch Europa. Es überrascht daher kaum, dass Tschechien eines der Länder mit dem dichtesten Transport- und Infrastruktur-Netzwerk weltweit ist.

Im Zentrum: Tschechien grenzt an die “Europäische Banane”. Dieser geographische Raum wird aufgrund der idealen Position zu den Konsumentenmärkten und günstigen Produktionsstandorten als erstklassige Wahl für Investitionen im Transport- und Logistikwesen angesehen. Dieser Umstand und der Status als EU Mitgliedsstaat machen das Land zum perfekten Standortmarkt mit direktem Zugang zum 455 Millionen Konsumenten zählenden Europäischen Einheitsmarkt.

Mit Köpfchen: Die tschechische Bevölkerung zeichnet sich durch ein erstklassiges Niveau an Allgemeinbildung in Verbindung mit einer starken naturwissenschaftlichen Bildungstradition aus. Laut einer OECD Studie aus dem Jahr 2005 liegt Tschechien gemessen am Bevölkerungsanteil mit höherer Sekundärausbildung an erster Stelle aller Europäischer Länder. Die technischen Disziplinen erfreuen sich in Tschechien einem hohen Ansehen und einer langer Tradition. Etwa ein Drittel der tschechischen Studierenden absolvieren ein Studium in den Disziplinen Wirtschaft, Finanz oder IT. Laut einer kürzlich erschienenen Eurobarometer-Studie sprechen 61% der Tschechen eine Fremdsprache (vor allem Deutsch und Englisch).