Weastra strategic consulting partnerBusiness consulting services
Business news from and about weastra and its market

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005


€ kommt nach Mittelosteuropa!

8. May, 2008

Die Europäische Kommission (EC) hat heute ihr ’ja’ zur Mitgliedschaft der Slowakei im Euro-Raum ab 2009 gegeben. Als erstes aller Mittelosteuropäischen EU Staaten hat der Reform-Champion Slowakei alle Maastricht-Kriterien klar erfüllt und schaut zuversichtlich darauf, den Euro ab dem kommenden 1. Januar als Währung einzuführen – ein weiterer Stimulus der florierenden Wirtschaft wird dank des ekzellenten Investitionsklima erwartet.

Auf dem beeindruckenden Weg der Europäischen Integration ist die junge und dynamische Republik nach einem gewaltigen Reformschub hinsichtlich wirtschaftlicher, finanzpolitischer und sozialer Rahmenbedingungen im Jahr 2004 der EU beigetreten. Ende des Jahres 2007 trat sie ebenfalls dem Schengen-Raum bei und wird nun erstes EU Mitgliedsland im Mittelosteuropäischen Raum, welches diesen letzten Meilensteil zur vollständigen Mitgliedschaft in der Europäischen Staatengemeinschaft nimmt.

Laut EU Experten und Regierungsmitgliedern zeigt dieser Entscheid das Vertrauen in die wirtschaftliche Ausrichtung der Slowakei und wird einen weiteren Schub der wirtschaftlichen Entwicklung und Stabilität des Landes bewirken. In selben Konvergenz-Bericht werden auch die Forschritte der weiteren 3 Visegrad-Länder Tschechien, Ungarn und Polen erwähnt, deren Mitgliedschaft jedoch nicht vor 2012 erwartet wird. Die graduelle Einführung des Euro in Mittelosteuropa verspricht grosses Potenzial für Unternehmen, die in diese Märkte expandieren oder ihre Aktivitäten in der Region verstärken wollen.