Weastra strategic consulting partnerBusiness consulting services
Business news from and about weastra and its market

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005


Wachstumsprognosen 2009: EU-Leader Slowakei mit 3,3%

22. January, 2009

Mit einer BIP-Wachstumsprognose von 3,3% fürs Jahr 2009 nimmt die Slowakei nicht nur die Führungsposition innerhalb der CEE-Länder ein, sondern auch in der gesamten EU.

(Quelle: Economist Intelligence Unit vom 15. Januar 2009). Diese Zahl zeigt, wie dynamisch und stark sich der Markt des jüngsten €-Mitglieds trotz der weltweiten Konjunkturschwäche und der glimpflich überstandenen Gasversorgungskrise präsentiert. Ausser Ungarn – mit einem geschätzten BIP-Rückgang von 1,5% – erwarten auch die anderen mittel-und osteuropäischen Ländern ein trotz allem respektables Jahr, im Gegensatz zu den großen EU-Ländern weiter westwärts: 2,9% Polen; Rumänien 2,6%; Tschechien 0,8%; Bulgarien 0,8%. Die CEE Region bleibt daher ein fruchtbarer Boden für ausländische Investitionen dank der relativ stabilen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Es verwundert daher auch nicht, dass sich Gerüchte über Investoren wie Warren Buffett verbreiten, die zunehmends einen Blick auf interessante Investitionsmöglichkeiten in den CEE Märkten werfen.